Letztes Feedback

Meta





 

Lenovo IdeaCenter

Lenovo aus China, seit der Übernahme der PC-Sparte von IBM viertgrößter Rechnerbauer der Welt, hat sich mit seinen IdeaCentre-Rechnern schon einen Platz in vielen deutschen Wohnzimmern erobert. Die Rechnerfamilie ist in einem Preisrahmen zwischen/etwa 500 und 1000 Euro angesiedelt. Mehr Informationen zu Preisen findet man aber auf Preisvergleichen. Dafür erhält der Käufer All-in-One-Rechner, für die man sich auch unter Designaspekten nicht vor seinen Gästen schämen muss, wenn sie im Wohnzimmer einen exponierten Platz einnehmen.

Die Bildschirme erfreuen mit Diagonalen zwischen 18,5 und 21,5 Zoll. Ein Idea-Centre A600 (hier links im Bild) bietet für knapp 1000 Euro einen Full-HD-Monitor samt passendem BluRay-Laufwerk. Einen Touchscreen-Monitor gibt es beim Idea-Centre CIOO bereits für 500 Euro. Welchen Nutzen ein Touchscreen bei einem Heimrechner hat ist damit aber noch nicht beantwortet.

Mit dem A300 in weißem Gehäuse kokettiert Lenovo mit dem Design älterer iMacs. Eigenständiger sind die Gehäusevarianten.

13.12.10 14:12

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen