Letztes Feedback

Meta





 

Kaufberater Navigationssysteme

Unter einem Navigationssystem versteht man ein elektronisches Gerät, das zur Positionsbestimmung dient und gegebenenfalls
bei der Erreichung eines gewünschten Zieles behilflich ist. Dem Thema Navigation kann man sich auf verschiedene Arten nähern. Im Auto gibt es zunächst das klassische Navigationssystem, mit oder ohne Bildschirm. Es kann entweder fest eingebaut sein, oder über ein Zusatzgerät eingebaut werden. Das Navigationssystem kann auch im Radio integriert sein. Die Lösungen sind vielfältig. Deswegen sollte man sich vor dem Einkauf Gedanken übe den Einsatz machen. Die klassischen Systeme, die im Auto eingebaut sind, bieten eine ganze Menge Komfort. Neben einem großen Display gibt es eine , komfortable Bedienung, Karten können nach Belieben auf DVD's nachgekauft werden. Neben der Stauumfahrung TMC, Sprachführung und Touchscreen haben die neueren
Festeinbau-Navigationssysteme zudem Speed-Pulse und Gyroskop auf. Speed-Pulse integriert die Geschwindigkeitsdaten in die Positionsberechnung, das Gyroskop Rechts- und Linksbewegungen Ihres Wagens. So ist eine noch genauere
Standortbestimmung möglich. Navigationssysteme gibt es auch als Erweiterungen für PDA oder Notebook. Entweder greift man zu einem Modul, das in den Speicherkartenplatz (PDA), respektive PC-Card-Schacht (Notebook) gesteckt wird, oder man verwendet eine GPS-Maus, die als externe Antenne per Funk oder Kabel
die Satellitensignale überträgt. Beide Lösungen haben Vor- und Nachteile, In diesem Kaufberater werden Sie nicht behandelt, sie sollten aber bei der Suche nach dem richtigen System nicht außer acht gelassen werden, speziell wenn man bereits über ein PDA oder ein Notebook verfügt. Somit reduzieren sich Auswahlkriterien in erster Linie auf die Frage mobil oder fest eingebaut. 

Die Kaufkriterien sind : 

Technische Merkmale 

Um sicherzustellen,dass die Navigation schnell aufgebaut wird, sollten Sie sich die Leistungsdaten des Navi etwas genauer ansehen. Neben CPU, Taktfrequenz und RAM spielt der
Chipsatz eine wichtige Rolle. (s.u.). Beim Stand-Alone Navigationssystem sollte, um eine problemlose Dateneingabe zu gewährleisten, auf ein ordentliches Display geachtete werden. Auflösung und Anzahl der darstellbaren Farben erleichtern das ablesen und die Eingabe von Informationen. 

GPS Spezifikationen 

Mit SIRF III sind Sie derzeit am schnellsten "auf Empfang". Die Anzahl der Kanäle bestimmt, wie exakt ein GPS-Empfänger die Position ermitteln kann. Dies hängt davon ab, wie viele Satelliten zur Berechnung des Standortes herangezogen werden können. Ein 12-Kanal-Empfänger kann dem gemäß bis zu zwölf Satellitensignale gleichzeitig auswerten. Die absolute Untergrenze zur Positionsbestimmung sind drei Satelliten.

Funktionen

Als Zusatzfunktionen gibt es Adressbuch und Kartenleser. 

Karten 

Ein Hauptkriterium für die Wahl des richtigen Gerätes ist das bereits vorinstallierte Kartenmaterial. Karten die nachgekauft werden müssen, sind teuer. Das richtige Kartenmaterial hängt natürlich von den eignen Präferenzen ab. Achten Sie darauf, dass die Pakete installiert sind, die Sie benötigen. Prüfen Sie auch, was Kartenupdates kosten.  Es empfiehlt sich
ebenfalls darauf zu achten, dass Karten für kleine Maßstäbe erhältlich sind.

16.10.10 16:21

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen